+ 49 (6131) 387071 fsr@geo-international.info
Titelbild Forschungsstelle Rutschungen e.V.

Aktuelles

!!! Wichtige Information !!!

 

Die nächste Fachtagung Rutschungen wird voraussichtlich im Herbst 2021 stattfinden. 

 

 

 

 

 

voraussichtliche Themen
  • Erkundung von Großrutschungen an der Mosel
  • Geotechnik Neubau Hochmoselbrücke
  • Risikomanagement und Monitoring in der Rohstoffgewinnung
  • Informationssystem Bodenerosion
  • Steinschlagalarmsystem mit Straßensperre an der Axenstraße (CH)
  • Rechtsprechung bei Hangrutschungen
  • Kinematische Ketten zur Analyse instabiler Hänge
für Mitarbeiter/innen im Bereich von
  • Ingenieur- und Planungsbüros
  • Verkehrswegebau
  • Tiefbau und Siedlungsbau
  • Verwaltung, Flurbereinigung
  • Fachverbänden, Hochschulen

mit Ausstellung von Fachunternehmen.

Termin

Die Termine werden noch bekannt gegeben.

GIS-Weiterbildungskurs
Fachtagung (Vorträge)
Exkursion

Teilnahmegebühren

GIS-Weiterbildungskurs: 50,00 EUR

Fachtagung und Exkursion: 150,00 EUR

Die Gebühren beinhalten:

  • Tagungsband
  • Verpflegung und Getränke am 1. und 2.Tag
  • Bustransfer zum Exkursionsziel

Teilnehmeranzahl
GIS-Weiterbildungskurs: max. 50
Fachtagung und Exkursion: mind. 30, max. 120

Veranstaltungsorte

GIS-Weiterbildungskurs:
Institut für Geowissenschaften
Raum: Hörsaal N 025
Johann-Joachim-Becher-Weg 21
55128 Mainz

Fachtagung:
Johannes Gutenberg-Universität
Alte Mensa, Saal Atrium maximum,
Am Forum (Campus universitatis)
55128 Mainz

Geländeexkursion: Mittelrheintal (Murgang- und Steinschlagschutzsysteme)
Treffpunkt: Busparkplatz am Bruchwegstadion
                  Dr.-Martin-Luther-King-Weg
                  55122 Mainz

Anmeldung und Organisation

Dr. Manuel Lauterbach
Forschungsstelle Rutschungen e.V.
an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Mombacher Str. 49-53
D-55122 Mainz

fsr@geo-international.info
Tel.: +49 6131 387071
Fax: +49 6131 387076

 

 

Aktuelles Forschungsprojekt

 

MABEIS – Massenbewegungs-Informationssystem Rheinland-Pfalz

 

Forschungsnehmer: FSR und Institut für Geowissenschaften der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Region: Rheinland-Pfalz

Forschungsgeber: Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz und Landesamt für Geologie und Bergbau Rheinland-Pfalz

Projektzeitraum: 2018 – 2020

 

Konzeption                    Fallbeispiele

Georesources Journal 02|2016

georesources.pdf