+ 49 (6131) 384083 fsr@geo-international.info
Titelbild Forschungsstelle Rutschungen e.V.

Ausgewählte Rutschungsereignisse

Deutsch

2010

Erdrutsch

zahlreiche Verschüttete, Häuser und Straßen verschüttet Santa Maria Tlahuitoltepec, Bundesstaat Oaxaca, Mexiko

Erdrutsch

30 Tote Provinz Antioquia, Gemeinde Giraldo, Kolumbien

Böschungsrutschung in eine Baugrube

Straßensperrung und damit verbundene Verkehrsbehinderungen A 7, Niedersachsen

Erdrutsche

Mindestens 29 Tote, mehr als 10.500 Menschen wurden von der Außenwelt abgeschnitten Provinz Gansu, China

Erdrutsche

224 Tote, Zerstörung von Elendsvierteln Rio de Janeiro, Brasilien

Erdrutsch

Mindestens 40 Tote und zahlreiche Verschüttete, Verschüttung von Dörfern Östliches Bergland Ugandas

Absenkung der Autobahn

Verkehrsbehinderungen A 3, Hessen

Erdrutsch

Mehr als 30 Tote, Zerstörung von Häusern Westjava, Indonesien

Überschwemmungen und Erdrutsche

ca. 32 Tote und ca. 60 Verletzte, u.a. Zerstörung von Straßen und Brücken, besonders betroffen war die Hauptstadt Funchal Madeira, Portugal

Erdrutsch

Verschüttung von Straßen und Häusern San Fratello, Sizilien, Italien

Erdrutsch

ca. 2.000 Touristen von der Außenwelt abgeschnitten, 60tägiger Notstand über die Region verhängt Machu Picchu, Peru

Felssturz auf Haus

2 Tote und 2 Verletzte Stein an der Traun, Bayern

2009

Felssturz auf Algarve-Badestrand

5 Tote Albufeira, Portugal

Felssturz auf Bundesstraße

Verschüttung einer Straße Dürnstein, Österreich

Rutschung in Tagebausee

3 Tote, Zerstörung einer Siedlung Nachterstedt, Sachsen-Anhalt

Felssturz auf Wohnhäuser

Zerstörung von Wohnungen Bad Ems, Rheinland-Pfalz

Murgang auf Autobahn A 98

4 Verletzte und Zerstörung von Pkws Stockach, Baden-Württemberg

2008

Felssturz auf Armenviertel

ca. 500 Tote, Zerstörung einer Siedlung Kairo, Ägypten

Hangrutschung auf Landstraße

Verschüttung einer Straße Dienten, Österreich

Felssturz an Kreideküste

Beeinträchtigung des Landschaftsbildes Insel Rügen, Mecklenburg-Vorpommern

2007

Schlammstrom

ca. 70 Tote, Verschüttung von Siedlungen und Straßen Insel Flores, Indonesien

Schlammstrom

ca. 30 Tote; Zerstörung von Häusern Kaschmir, Pakistan

2006

Schlammstrom

ca. 500 Tote, Verschüttung von Siedlungen und Straßen Insel Luzon, Philippinen

Felssturz auf Gotthard-Autobahn

2 Tote, Sperrung der Autobahn für mehrere Wochen Gurtnellen, Schweiz

2005

Hangrutschung

26 Tote, Hangrutschung auf Siedlung Bello, Kolumbien

Schlammstrom

21 Tote, Verschüttung von Siedlungen und Straßen San Antonio, Guatemala

Schlammstrom

ca. 140 Tote, Verschüttung von Siedlungen und Straßen Java, Indonesien